Keine Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt

Wie peinlich ist das denn?

Für alle, die es bisher nicht wussten! Die Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone (Nordersteinstraße) wurde nicht von der Stadt bezahlt, sondern von den ansässigen Kaufleuten.

Artikel der CN bringt es ans „Weihnachtslicht“

der Weihnachtsmarkt

weihnachtliche Beleuchtung

Die verantwortliche Werbegemeinschaft (Cuxhaven activ) sorgte auch in den letzten Jahren für die festliche Beleuchtung. Hierzu wurden schon vor einiger Zeit 32 LED Lichterketten angeschafft, finanziert durch die Werbegemeinschaft.

Um die Weihnachtsbeleuchtung zu installieren und auch wieder zu deinstallieren wird ein Betrag von 10.000,- € benötigt.
Bereits im Herbst wurden also die ca. 100 Kaufleute, die von der Beleuchtung profitieren würden, angeschrieben und um eine Spende im Rahmen der Möglichkeiten, gebeten.
Nach „meinen internen Berechnungen“  würden ja pro Kaufmann 100,- € ausreichen, um den Betrag von 10.000,- € zu finanzieren.

Von den ca. 100 angeschriebenen Kaufleuten reagierten mal gerade 20. Es wurde eine Summe von 3.200,- € erreicht. Keine Reaktion von den anderen 80 Kaufleuten!

Fazit:

Gern würde ich  die Geschäfte der 20 Kaufleute kennen, um dort einige meiner Einkäufe in der Weihnachtszeit zu tätigen. Leider kenne ich diese aber nicht.

Tja, dann bleibt ja eigentlich nur – Einkaufen in Bremerhaven! Bad Bederkesa! Oder sonst wo!
Aber doch nicht hier, wo es scheinbar nur noch echte „Krämerseelen“ gibt!

Dieser Beitrag wurde unter Cuxhaven veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Keine Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt

  1. Norbert sagt:

    Es ist schon traurig was sich Cuxhaven alles nicht leisten kann! Dennoch hatte Cuxhaven Schönes zu bieten. Der Festtagsmarkt in Duhnen und der Weihnachtsmarkt am Schloss waren sehenswert und sind gut angenommen worden.
    Ich hoffe nicht, dass durch die fehlende Weihnachtsbeleuchtung, viele potentielle Kunden in das Umfeld von Cuxhaven, zum einkaufen gefahren sind. Denn dann wird die Marktlage in Cux eventuell noch schlechter. Cuxhavener sollten auch daran denken Ihr Geld, wenn möglich in Cuxhaven auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *