Fischmarkt in Cuxhaven

Termine des Fischmarktes in Cuxhaven im Jahr 2010 Am 12.09. war ich wieder einmal auf dem Fischmarkt. Dieser findet einige Male im Jahr statt. Na ja, wenn man es noch Fischmarkt nennen mag. Vor einigen Jahren konnte man hier noch einige wirkliche Fisch- (Markt) Schreier beobachten! Da wurde der Aal und der Fisch noch regelrecht ins Publikum geworfen. Heute kein einziger mehr. Das einzige was ich dort in dieser Hinsicht entdecken konnte war, ein Obstverkäufer, der versuchte seine Tüten für 10,- € an den Mann, bzw. die Frau zu bringen.
Maritimes Flair bietet aber der Ort an dem der Fischmarkt stattfindet, nämlich der “Alte Fischereihafen”. Hier liegen noch immer die Krabbenkutter an der Mole. Während des Fischmarktes lagen dort einige fest.
Ich denke mir, daß sie in der Nacht und am frühen Morgen zum Fang draußen waren, da ich ein Schild sah, daß den Verkauf von Krabben ab 08:30 Uhr anzeigte.

Apropos Schilder, einige recht witzige konnte ich entdecken!

Ein Unikum war aber dann doch anwesend. Er stellte in Rekordzeit maritime Knoten her.  Zum Beispiel den Diamantknoten, mit Schlaufe. Dieser eignet sich besonders als Schlüsselanhänger.
Übrigens zum Abschluß des Rundgangs habe ich mir noch einen Räucheraal mitgenommen.

Diamantknoten werden als Schlüsselanhänger hergestellt
Ein Aalräucherofen auf dem Fischmarkt

3 Antworten auf „Fischmarkt in Cuxhaven“

  1. Hallo Doris,

    Liebe Grüße will ich dir am heutigen Donnerstagabend Richtung Cuxhaven schicken. Ich war selbst erst wieder dort und fühlte mich irgendwie wieder richtig heimisch. Bekannte von mir holen sich selbst auch immer vom Fischereihafen Krabben und da ja meist immer wieder was Neues dort zu erleben gibt ziehts mich ja dort auch meist mit hin.Ich bin mal gespannt wie es in der nächsten Zeit so bei dir aussehen wird. Ich werde deinen Blog mal verfolgen wenn ich darf. Bis dahin liebe Grüße Anne

  2. Hi Anne,

    würde mich über jeden Leser hier im Blog freuen! Und wenn Du mal was Interessantes über Cuxhaven hast, lade ich Dich gern ein, einen Gastbeitrag zu schreiben!

  3. Hi,

    Oh recht herzlichen Dank. Hoffe mal dir gehts da oben soweit gut und das Land steht nicht unter Wasser. Bei euch gibts ja in der Innenstadt so einige Baustellen wie ich gesehen habe, sind denn die nun inzwischen abgeschlossen? Ich habe mich nämlich gewundert wieso die Bauläute ausgerechnet Ende August Anfang September unbedingt noch in der Innenstadt den Boden aufreißen müssen. Viele Grüße Ane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.