Immer weniger Kreuzfahrtschiffe in Cuxhaven

…. dafür immer mehr in Bremerhaven

drei Kreuzfahrtschiffe der Phoenix Reisen GmbH gleichzeitig in Bremerhaven
von links “Amadea” “Albatros” “Artania”

… und Cuxhaven?

Leider wurde der Hafen Cuxhaven in den letzten Jahren immer weniger zur Abfertigung von Kreuzfahrtschiffen genutzt. Und dies obwohl die bekannten „Hapag-Hallen“ historisch gesehen geradezu ideal für die Abfertigung auch von Kreuzfahrtschiffen sind.
Die Hamburg-Amerika-Linie (HAPAG) fertigte bereits 1889 ihre Schnelldampfer in Cuxhaven ab. Die  Hapag Hallen selbst wurde 1900 – 1902 erbaut und das Kai „Steubenhöft“ 1911-1913. In den Hapag-Hallen wird noch heute erinnert an das Schicksal jener Menschen, die an diesem „Kai der Sehnsucht“ Abschied nach Amerika genommen haben.Nun scheint es aber vorbei zu sein mit dem „Kai der Sehnsucht“, denn im Jahr 2011 wird bzw. wurde das Steubenhöft in Cuxhaven gerade mal noch von 8 Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Und es werden von Jahr zu Jahr weniger!

Noch zu erwarten haben wir:
Do  25.08.2011   MS Vistamar   08:00 bis 18:00 (Liegezeit am Steubenhöft)
Di   06.09.2011   MS Hanseatic 08:00 bis 18:00 (Liegezeit am Steubenhöft)
Mi  19.09.2011    MS Vistamar   09:00 bis 18:00 (Liegezeit am Steubenhöft)

Bremerhaven

Da hat uns (Cuxhaven) Bremerhaven den Rang mit 42 Anläufen in diesem Jahr abgelaufen.
Ein Beispiel war vor einigen Wochen, als 3 Schiffe der Phoenix Reederei gleichzeitig an der Columbuskaje lagen.
Dies waren die „Amadea“, „Albatros“ und die „Artania“, ein imposantes und schönes Bild! Unglaubliche 5500 Urlauber und 750  Tagesgäste mussten an einem einzigen Tag abgefertigt werden. Gleichzeitig mussten die Schiffe versorgt werden. 40 große Lastzüge brachten 300 Tonnen Lebensmittel und Getränke an Bord der Schiffe!

Kreuzfahrtschiff "Amadea"
Amadea
Kreuzfahrtschiff "Albatros"
Albatros
Kreuzfahrtschiff "Artania"
Artania

Das Bildmaterial wurde freundlicherweise von der Phoenix Reisen GmbH zur Verfügung gestellt.

 

3 Antworten auf „Immer weniger Kreuzfahrtschiffe in Cuxhaven“

  1. Hi & Nabend

    Es ist schade, dass der Hafen von Cuxhaven wohl langsam und schleichend wohl eher zum stillen Ruhepool des Ortes wird. Ich frage mich wass sie in 5 Jahren wohl dort vorfinden wollen wenn nix mehr läuft. Kann man denn da nicht direkt auf die Straße gehen? Wenn ich persönlich Cuxhavenerin wäre würde ich Protest erheben. Liebe Grüße

  2. Das finden wir auch richtig schade. Da gab es immer
    auch als *Nichtmitfahrer* viel zu gucken am Steubenhöfft.
    Und auch die Bausubstanz leidet schon wieder unter
    dem Nichtgebraucht. Wie toll war das, von Cuxhaven aus
    mit der Fähre nach England zu fahren! Schade, vorbei.
    Jetzt ankert höchstens mal ein kleiner Kreuzfahrer, der
    keinen anderen Anleger gefunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.