MS „Atlantis“ im Ausflugsverkehr für Cassen Eils unterwegs

Seit gestern gibt es wieder ein MS „Atlantis“ in der Flotte der Reederei Cassen Eils. Am Nachmittag taufte Samanta-Jill Hey den Neuzugang der Cuxhavener Reederei auf den traditionsreichen Namen. Die Taufpatin ist die erste weibliche nautische Offizierin in der Cassen Eils-Flotte.
Gemeinsam mit Töchterchen Lielly wünschte sie dem sechsten Schiff in der Flotte: „Allzeit Gute Fahrt und eine Handbreit Wasser unter dem Kiel! Und immer viele Seehunde!“ Sie weiß, wovon sie spricht, da sie bis zu ihrer Babypause auf MS „Flipper“ im Einsatz war.

Taufe der MS Atlantis III in Cuxhaven
Taufe “MS Atlantis” am 05.04.2018
(c) Reederei Cassen Eils

Kapitän des Schiffes wird Maximilian Schröder, der bereits in der Flotte seinen Dienst als Steuermann versehen hat. Während Chefkapitän Ewald Bebber seinem Kollegen die neuen Schulterklappen mit vier Streifen überreichte, stellte er fest: „Max hat bei uns als Azubi auf der „Atlantis“ angefangen und nun übernimmt er das Ruder auf dem gleichnamigen Schiff.“

die Taufpatin der MS Atlantis in Cuxhaven
Taufpatin
(c) Reederei Cassen Eils

“MS „Atlantis“ im Ausflugsverkehr für Cassen Eils unterwegs” weiterlesen

MS „Helgoland“ auf Seglersteg getrieben

Heute, am 31.12.2017, kam es beim Einlaufen von MS „Helgoland“ in den Helgoländer Hafen zu einer Fehlfunktion des Bugstrahlruders. Durch den vorherrschenden starken Süd-West-Wind mit Stärke 7 bis 8 wurde das Schiff dann auf den Seglersteg vertrieben.

Helgolandschiff MS Helgoland
MS “Helgoland”

Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls befanden sich 60 Fahrgäste an Bord. Alle waren unversehrt und konnten das Schiff geordnet verlassen.

Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinen nennenswerten Beschädigungen am Schiff. Vorsorglich wird dieses jedoch nach Cuxhaven verholt und MS „Funny Girl“ übernimmt zunächst den Liniendienst.

MS „Atlantis“ ist verkauft

Helgolandschiff MS Atlantis
MS Atlantis © Reederei Cassen Eils

Die Reederei Cassen Eils bestätigt den Verkauf von MS „Atlantis“. Das 1972 in Dienst gestellt Seebäderschiff, wurde in der Cassen Eils Flotte durch den Neubau MS „Helgoland“ abgelöst. Am 31. Mai 2016 um 14:10 Uhr, wurde der Kaufvertrag in Ridderkerk bei Rotterdam endgültig abgeschlossen.

„Wir hatten eine gute Überführung mit einem tüchtigen Seeschiff“, erklärt Peter Eesmann, Geschäftsführer der Reederei Cassen Eils. „Alle Mann an Bord waren guter Laune, aber wir haben das Schiff mit einem lachenden und einem weinenden Auge übergeben“ sagt Eesmann. Das einstige Flaggschiff der Cassen-Eils-Flotte war seit über 40 Jahren im Helgoland-Verkehr ab Cuxhaven im Einsatz. Bis zu 1.000 Personen fanden an Bord des traditionellen Seebäderschiffes Platz. “MS „Atlantis“ ist verkauft” weiterlesen