MS „Atlantis“ ist verkauft

Helgolandschiff MS Atlantis
MS Atlantis © Reederei Cassen Eils

Die Reederei Cassen Eils bestätigt den Verkauf von MS „Atlantis“. Das 1972 in Dienst gestellt Seebäderschiff, wurde in der Cassen Eils Flotte durch den Neubau MS „Helgoland“ abgelöst. Am 31. Mai 2016 um 14:10 Uhr, wurde der Kaufvertrag in Ridderkerk bei Rotterdam endgültig abgeschlossen.

„Wir hatten eine gute Überführung mit einem tüchtigen Seeschiff“, erklärt Peter Eesmann, Geschäftsführer der Reederei Cassen Eils. „Alle Mann an Bord waren guter Laune, aber wir haben das Schiff mit einem lachenden und einem weinenden Auge übergeben“ sagt Eesmann. Das einstige Flaggschiff der Cassen-Eils-Flotte war seit über 40 Jahren im Helgoland-Verkehr ab Cuxhaven im Einsatz. Bis zu 1.000 Personen fanden an Bord des traditionellen Seebäderschiffes Platz. „MS „Atlantis“ ist verkauft“ weiterlesen

Reederei Cassens Eils eröffnet Saison 2016 Bremerhaven-Helgoland

“Leinen Los” – auf nach Helgoland

Am 04. Mai 2016 heißt es wieder täglich um 9.30 Uhr „Leinen los“ für MS „Fair Lady“. Bis zum 25. September nimmt das Schiff ab Bremerhavens Seebäderkaje Kurs auf Helgoland. Mit dieser Abfahrtszeit bietet die Reederei ihren Fahrgästen eine angenehme Reiseverbindung, die einen langen Tagesaufenthalt auf der Insel ermöglicht.

Seebäderschiff MS Fair Lady
MS “Fair Lady”

MS „Fair Lady“

Auf dem Seebäderschiff MS „Fair Lady“ haben insgesamt 800 Passagiere Platz. Es verfügt über drei  klimatisierte Fahrgasträume auf zwei Decks. Während der Überfahrt nach Helgoland können die Passagiere in den komfortablen Salons das  Angebot der Bordgastronomie wahrnehmen oder die Reise an der frischen Luft auf dem Sonnendeck genießen. „Reederei Cassens Eils eröffnet Saison 2016 Bremerhaven-Helgoland“ weiterlesen

Neue Helgolandfähre ab Oktober

Neue Helgolandfähre nimmt im Oktober ihren Dienst auf

Die ursprünglich für den Juli geplante Übergabe der neuen Helgolandfähre der Reederei Cassen Eils soll nach aktuellen Planungen der Fassmer-Werft in der zweiten Oktoberhälfte 2015 stattfinden.

MS Helgoland an der Pier der Fassmer Werft
MS Helgoland

Die Firma Fassmer nennt dafür unterschiedliche Gründe, die im Wesentlichen mit der innovativen und komplexen LNG Technik in Zusammenhang stehen. Anders als bei Schiffen mit herkömmlichen Antriebs- und Energieversorgungsanlagen gibt es bezüglich der hier installierten LNG Technik noch keine Industriestandards. Deshalb sind in der Konstruktionsphase, der Bauphase und schließlich im Rahmen der Inbetriebnahmen immer wieder technische Fragestellungen aufgetreten, die sorgsam mit allen beteiligten Spezialfirmen und der Klassifikationsgesellschaft geklärt wurden. „Neue Helgolandfähre ab Oktober“ weiterlesen