Das Nordseeheilbad Cuxhaven

Als ich vor einigen Jahren nach Cuxhaven kam, war ich über die Stadt zunächst nicht sehr erbaut, zumal ich im Herbst ankam. Mittlerweile finde ich aber, das Cuxhaven einen ganz besonderen Charme hat und diese nicht nur im Sommer, wenn viele Tausend Touristen die Strände und die Stadt besuchen.

Die Stadt Cuxhaven
Unsere Stadt liegt direkt an der Elbmündung und hat ca. 50.000 Einwohner. Leider mit der Tendenz abnehmend. Cuxhaven darf sich amtlicherseits mit dem Prädikat “Nordseeheilbad” betiteln und ist der größte Kurort Deutschlands. Wiederum aufgeteilt in 12 Kurteile. Viele mit direkter Anbindung zu Strand der Nordsee.
Und hier spielt “Ebbe und Flut” eine große Rolle. Außerdem wurde das Wattenmeer (auch vor Cuxhaven) durch die UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

Tourismus
Ohne Zweifel spielt der Tourismus noch immer die größte Rolle, obwohl es den Stadtvätern gelungen ist einige größere Firmen anzusiedeln. Glänzen kann das Nordseeheilbad aber natürlich mit kilometerlangen Stränden und den bekannten Kurteilen Duhnen und Döse. Mein Favorit ist hier der Kurteil Döse, der zwischen Duhnen und Grimmershörn logiert.

Veranstaltungen
Eine Vielzahl von unterschiedlichen Veranstaltungen ziehen sich durch das ganze Jahr, speziell natürlich in der Hauptsaison. In allen Kurteilen finden die unterschiedlichsten “Events” statt. Gerade jetz, wo ich diese Zeilen niederschreibe, das “Buttfest” in der Stadt und das “Hängt ihn höher” Kitesurfspektakel im Kurteil Sahlenburg findet am nächsten Wochenende statt.