Reederei Cassen Eils sichert Inselversorgung

Aufgrund der aktuellen Situation hat die Schleswig-Holsteinische Landesregierung verfügt, dass Urlaubsgäste nicht mehr nach Helgoland reisen dürfen und ihre Quartiere räumen müssen. Da ein Großteil der beförderten Personen Urlaubsgäste sind, hat die Reederei Cassen Eils jetzt täglich viel weniger zu befördern.

Mit einem angepassten Fahrplan reagiert das Unternehmen auf die Abnahme der Reisenden und gewährt dennoch eine sichere und stabile Inselversorgung. Für den Zeitraum vom 18. März bis zunächst 31. März 2020 werden Fahrten von Cuxhaven nach Helgoland jeweils am Dienstag und Donnerstag um 10.30 Uhr angeboten und um 16.00 Uhr ab Helgoland zurück.

Der geplante Saisonstart der Reederei Adler & Eils mit MS „Funny Girl“ ab Büsum wird zunächst auf weiteres verschoben.

Bestehen bleibt dagegen ein Flugangebot ab Cuxhaven / Nordholz und Heide / Büsum mit der OFD – Ostfriesischer Flug-Dienst.

Trotz aktueller Herausforderungen arbeiten die Mitarbeiter*innen mit Hochdruck an der Saisonvorbereitung, denn der Winter wird für die Werftzeit der Schiffe genutzt. Neben den jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten stehen auch neu Anstriche und Polster auf dem Programm. MS „Funny Girl“ erhält beispielsweise einen komplett neuen Hauptsalon und auch auf anderen Schiffen wurde kräftig gearbeitet.

Reederei Cassen Eils GmbH

Fischmarkt in Cuxhaven im Jahr 2020

Fischbroetchen Verkauf

 

Auch in diesem Jahr 2020 gibt es wieder zahlreiche Termine für den beliebten “Fischmarkt” in Cuxhaven.

Wie gewohnt findet er noch im “Alten Fischereihafen” statt.
Begleitet wird er von einem Flohmarkt der sich in unmittelbarer Nähe etabliert hat.

Alle Termine nachstehend.
Wie immer – ohne Gewähr!

**** Auf Grund der aktuellen Lage sind alle Termine für den Fischmarkt in Cuxhaven bis auf weiteres abgesagt!
(Stand 17.03.2020)

Termine Jahr 2020****

  • So. 23. Februar
  • So. 15. März
  • So. 12. April / Ostern
  • Mo. 13. April / Ostern
  • So. 03. Mai
  • So. 31. Mai / Pfingsten
  • Mo. 01. Juni / Pfingsten
  • So. 21. Juni
  • So. 12. Juli
  • So. 02. August
  • So. 23. August
  • So. 13. September
  • Sa. 03. Oktober
  • So. 04. Oktober
  • So. 25. Oktober
  • So. 08. November

Öffnungszeiten:
09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldungen unter:
Mobil.: 0173 – 9115696 oder
Mobil.: 0151 – 40428353

Flohmarkt Anmeldungen unter:
Mobil.: 0176 – 20906740

MS „Helgoland“ auch im Winter täglich nach Helgoland im Einsatz

Gut drei Jahre ist es her, dass an der Alten Liebe in Cuxhaven Deutsche Geschichte geschrieben wurde, denn damals  nahm das erste LNG-Neubauschiff seinen Dienst auf. Seither fährt es zuverlässig ganzjährig von Cuxhaven nach Helgoland. Nur wenn die jährliche Werftzeit ansteht, verholt das Schiff an die Mützelfeldwerft, wo Wartungs- und Reparaturarbeiten durchgeführt werden. In diesem Jahr konnte MS „Helgoland“ rechtzeitig für die Weihnachts- und Silvesteranreise wieder in den Fährhafen zurückkehren und die Wintergäste zur Insel befördern, denn die „Helgoland“ ist das Winterschiff der Helgoländer.

Bereits seit 1952 fährt die Reederei Cassen Eils ganzjährig zur Hochseeinsel. Dabei haben die Schiffe so manchem Sturm getrotzt, denn gerade im Winter zeigt sich die Nordsee häufig von ihrer rauen Seite. MS „Helgoland“ glänzt dabei mit zusätzlichem Komfort, denn dank eines modernen „Motion-Damp-Systems“ liegt das Schiff auch bei rauer Dünung ruhig in der See. Kapitän Ewald Bebber verrät: „Wenn wir den Eindruck haben, dass die See zu unruhig ist, fahren wir die seitlich eingelassenen Stabilisatoren aus.“ Diese Art Flügel bzw. Flossen sind seitlich in Taschen im Schiff eingelassen und können bei stärkerer „Krängung“, also der Schiffsneigung,  ausgefahren werden. „Dadurch werden die Rollbewegungen des Schiffes deutlich vermindert“, sagt Bebber. Gemeint sind die seitlichen Schwankungen des Schiffes, welche durch die Stabilisatoren und deren aufrichtende Kraft ausgeglichen werden.

MS Helgoland auf See
MS Helgoland
©Cassen Eils
Foto: Jan Czonstke

MS „Helgoland“ überzeugt aber noch in anderer Hinsicht, denn im inneren des Rumpfes verbirgt sich eine hochmoderne Technik. „MS „Helgoland“ auch im Winter täglich nach Helgoland im Einsatz“ weiterlesen