Weltraumbahnhof Nordholz – Wird es wahr?

US Firma Xcor besucht Seeflughafen Nordholz

In den letzten Wochen beschrieben einige Artikel in der Presse noch einmal die Möglichkeit, den Seeflughafen Nordholz als Weltraumbahnhof zu nutzen.

Raketenflugzeug Lynx
Raketenflugzeug “Lynx”
Foto: XCOR Aerospace / Mike Massee

Geplant ist mit einem Raketenflugzeug des Typs „Lynx“ von Nordholz aus, Flüge in das Weltall für zahlungskräftige Kundschaft anzubieten!
(Welch ein Zufall. Auf dem Marinefliegerhorst, dem militärischen Teil, sind schon „Lynx“ stationiert. Die „Sea Lynx“ Hubschrauber der Deutschen Marine!)

Ende Mai besuchte eine Delegation unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden des amerikanischen Unternehmens Xcor den Flugplatz.
Diese bestätigte noch einmal ihr Interesse für Ihr Vorhaben und bekräftigte noch einmal, dass Nordholz der geeignetste Flugplatz in Deutschland für Weltraumflüge wäre! „Weltraumbahnhof Nordholz – Wird es wahr?“ weiterlesen

Rockfestival Deichbrand ist ausverkauft!

Deichbrand Rockfestival 2012Es ist wieder soweit – vom 20.07. bis 22.07. rockt Deichbrand auf dem Seeflughafen Nordholz/Wanhöden.  Und das Rockfestival ist ausverkauft! Erwartet werden 25 000  Fans, die vor den beiden großen Bühnen „Waterstage“ bzw. „Firestage“ „die Post abgehen lassen“.

Typisches Deichbrand Wetter?

Apropos „Waterstage“ – man kann nur hoffen, dass es in diesem Jahr einmal nicht zu einem „water festival“ wird, wie so oft in den Jahren zuvor, durch das Wetter bedingt. Aber die echten Fans wird es auch diesmal nicht abhalten können! „Rockfestival Deichbrand ist ausverkauft!“ weiterlesen

Weltraumbahnhof in Nordholz?

Marinefliegerhorst Nordholz

Der Flugplatz in Nordholz
Foto: Martina Nolte Lizenz: Wikipedia – http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/legalcode

Bekannt ist der Flugplatz in Nordholz bei Cuxhaven als Standort für das Marinefliegergeschwader 3 „Graf Zeppelin“. Stationiert sind hier einige P3C U-Jagdflugzeuge und Fernaufklärer, Hubschrauber des Typs „Sea Lynx“ und DO228 Flugzeuge für die Aufklärung von Ölverschmutzung in Nord- und Ostsee.
Außerdem wird der Platz zivil als „Sea Airport“ genutzt.

Raketenstarts in Nordholz?

Nun machte eine aufsehenerregende Pressemeldung die Runde, bedingt durch ein Informationsleck der Beteiligten. Eine US Firma mit Sitz in Kalifornien prüft, ob der Standort Nordholz als Startflugplatz für Raketenflieger nutzbar ist. Zu nutzen mit Raketenflugzeugen, die zahlungskräftige Touristen in den so genannten, suborbitalen Bereich des Weltraums, bringen sollen. Dieser Bereich liegt in einer Höhe von 35 km bis 105 km und der Weltraumtourist könnte hier nach der jetzigen Maßgabe ca. 30 Minuten verbleiben. „Weltraumbahnhof in Nordholz?“ weiterlesen