Das neue Schiff heißt MS “Helgoland”

Nun wurde der Name des neuen Helgolandschiffes der Reederei Cassen Eils bekannt. Es wird auf den Namen MS „Helgoland“ getauft werden.

Noch liegt der Neubau bei der Fassmer Werft in Berne trocken auf.

[mappress mapid=”3″]

Es soll aber bereits im Sommer diesen Jahres den Verkehr zur Insel Helgoland aufnehmen. Die Reederei Cassen Eils will dann einen ganzjährigen und täglichen Verkehr zur einzigen Hochseeinsel Deutschlands aufnehmen.
An den Wochenenden, während der Saison, soll die MS „Helgoland“ auch Fahrten von den St. Pauli Landungsbrücken in Hamburg über Cuxhaven unternehmen.

Vor einigen Tagen konnten sich Vertreter Helgolands von den Baufortschritten in der Werft direkt ein Bild machen. Das Schiff soll zukünftig an der gemeindeeigenen Südkaje auf Helgoland festmachen.

Aber noch ragt der Bug des Schiffes mit dem Arbeitstitel „NB 1889“ aus den Toren der Werft heraus. Wir sind gespannt wann es zur Taufe auf den nun bekannt gemachten Namen: MS „Helgoland“ kommt?

Bug mit Arbeitstitel
Gemeindevertretung Helgoland vor dem Bug mit Arbeitstitel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.